11Vergleich von zwei verschiedenen Muskelmodellen und Randbedingungen der Kaukraft. Die erste Variante der Randbedingung modelliert die Muskelkräfte und deren Richtung entsprechend den Daten aus der verfügbaren Literatur. Die zweite Variante der Randbedingung bewertet die Muskeln, die als finite Elemente modelliert sind und den Unterkiefer und den Schädel miteinander verbinden. Die lebenden Gewebemodelle basierten auf CT-Bildern und wurden in der 3D-CAD-Software SolidWorks modelliert. Die Berechnungen wurden mit der Finite-Elemente-Software ANSYS durchgeführt. Applied Mechanics and Materials, 2013, Nr. 436, S. 255-264